07.11.2017 / komba gewerkschaft nrw

Vielfalt als Leitmotiv

Wenn mehrere hundert Delegierte aus den Orts-, Kreisverbänden und Fachgruppen einmal im Jahr zusammen kommen, dann ist Arbeitstagung. In Mülheim an der Ruhr tauschten sie sich am Dienstag (7. November 2017) über die Gewerkschaftsarbeit aus.

Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft und Lippeverband (Foto: © komba gewerkschaft nrw)
Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft und Lippeverband (Foto: © komba gewerkschaft nrw)

Traditionell galt es, ein breites und facettenreiches Themenspektrum zu diskutieren. Darunter den Wandel der Arbeitswelt. „Arbeit 4.0 und Digitalisierung sind Aspekte, mit denen wir uns aktuell auseinandersetzen. Diese Entwicklung lässt sich nicht aufhalten und wir müssen gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort daran arbeiten, dem Wandel in Zukunft zu begegnen und ihn mitzugestalten“, machte Landesvorsitzender Andreas Hemsing deutlich.

Auf eine Reise von Arbeit 1.0 bis 4.0 nahm Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft und Lippeverband, die Teilnehmenden am Beispiel der Wasserwirtschaft mit. Anschaulich informierte er über aktuelle Entwicklungen im Wasserverband sowie über die Vor- und Nachteile des Arbeitens 4.0. Insgesamt und für alle Bereiche stellte er fest: „Wir haben ein Veränderungstempo hingelegt wie noch nie zuvor. Der Druck auf die Beschäftigten nimmt zu. Wir haben die Möglichkeit, die Veränderungen einfach hinzunehmen oder aktiv darüber zu reden. Ich bin der Meinung, dass wir ehrlich und offen darüber sprechen und dann mit Arbeitgebern, Personalräten und Beschäftigten gemeinsam entscheiden müssen."

Foto: © komba gewerkschaft nrw
Foto: © komba gewerkschaft nrw

Informationen aus den Arbeitsbereichen
Der stellvertretende Vorsitzende Christoph Busch stimmte in den allgemeinen Tenor der sich wandelnden Berufswelt ein und sprach über die Schwerpunkte der Arbeit der Personalvertretungskommission in diesen Bereichen. Der stellvertretende Landesvorsitzende Ansgar Günther ging auf die Entwicklungen im Beamtenbereich und die immer wiederkehrenden Angriffe aufs Berufsbeamtentum ein. Er erwähnte die stetigen Dialoge mit der neuen Landesregierung, um darin die Interessen der verbeamteten Kolleginnen und Kollegen zu verdeutlichen. Eine Übersicht über die Tariftische in Nordrhein-Westfalen gab die stellvertretende Landesvorsitzende Sandra van Heemskerk.

Die Delegierten erfuhren alle Neuerungen rund um die Mitgliederentwicklung/-werbung von Uwe Sauerland. Er stellte das Werbemittelsortiment für die Betriebsratswahlen 2018 und den neuen Werbepartner Winterhoff aus Gevelsberg vor. Auch die Entwicklungen aus den Fachbereichen, Kommissionen - darunter der Vortrag der stellvertretenden Landesvorsitzenen Anusch Melkonyan über dei Arbeit der Kommission für Chancengleichheit -  und Arbeitsgruppen sowie der komba jugend nrw, vorgestellt von Landesjugendleiterin Paulina Lut, waren Teil der Tagesordnung.


Mitglieder werben Mitglieder – Gewinnerteam steht fest
Zu gewinnen gab es bei dieser Tagung auch noch etwas: Alle, die im Zeitraum bis 31. Oktober Neumitglieder geworben haben, kassierten nicht nur eine Werbeprämie, sondern hatten die Chance auf eine Party für ihren Orts-/Kreisverband oder ihre Fachgruppe. Das Losglück bescherte dem Ortsverband Stolberg den Gewinn.

Bürgermeisterin Ursula Schröder (CDU) hieß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Mülheim Willkommen. Auch Silke Bohnsack, Vorstandsmitglied des komba Ortsverbandes Mülheim, begrüßte die Anwesenden. Als weitere Gäste waren unter anderem der Ehrenvorsitzende Ralf Eisenhöfer und der vdla-Vorsitzende Himmet Ertürk der Einladung an die Ruhr gefolgt.

Kontakt / Geschäftsstelle

komba remscheid
Vorsitzender: Josef Köster
c/o Stadt Remscheid
Auf dem Knapp 23
42855 Remscheid

Tel.: +49 (0) 21 91 / 16-23 74
Fax.: +49 (0) 21 91 / 16-1 23 74
Mail: vorstand(at)komba-remscheid.de
Web : www.komba-remscheid.de

Kontakt Jugend

komba jugend remscheid
Joana Woodage
c/o Stadt Remscheid
Hindenburgstraße 52-58
42855 Remscheid

Tel.: +49 (0) 21 91 / 16-36 69
Fax.: +49 (0) 21 91 / 16-1 36 69
Mail: jugend(at)komba-remscheid.de
Web : jugend.komba-remscheid.de