24.11.2017 / komba gewerkschaft nrw

Neuer Podcast der komba gewerkschaft nrw:

Digitalisierung im Bereich der öffentlichen Verwaltung

Klicken Sie bitte auf das Bild, um sich den Podcast anzuschauen.

Jede Kommune ist als Dienstleisterin für die Bürgerinnen und Bürger, aber auch als Arbeitgeberin für ihre Beschäftigten vom Prozess der zunehmenden Digitalisierung betroffen. 

Die komba gewerkschaft nrw sieht in diesem Prozess gleichermaßen Risiken und Chancen. Sie macht es sich zur Aufgabe, die Digitalisierung kritisch zu begleiten und zeitgemäße Antworten auf damit verbundene Fragen zu finden.

Die komba gewerkschaft nrw begrüßt die Möglichkeiten einer stärkeren zeitlichen und örtlichen Flexibilität am Arbeitsplatz, die sich aus der Digitalisierung ergeben. Hierin sehen wir nicht zuletzt eine Chance für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Diese Flexibilität muss jedoch mit klaren Leitlinien – etwa durch entsprechende Dienst- bzw. Betriebsvereinbarungen – einhergehen. Ein theoretisch mögliches Arbeiten immer und von überall darf in der Praxis nicht dazu führen, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer das Gefühl bekommen 24 Stunden am Tag im Dienst zu sein. Im Sinne eines effektiven Gesundheitsschutzes und des Erhalts der Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten, ist eine deutliche, wenn auch flexible, Trennung von Privat- und Berufsleben unabdingbar.

Kontakt / Geschäftsstelle

komba remscheid
Vorsitzender: Torsten Helbig
Postfach 10 05 18
42805 Remscheid

Tel.: +49 (0) 21 91 / 16-33 61
Fax.: +49 (0) 21 91 / 16-1 33 61
Mail: vorstand(at)komba-remscheid.de
Web : www.komba-remscheid.de

Kontakt Jugend

komba jugend remscheid
Joana Woodage
c/o Stadt Remscheid
Hindenburgstraße 52-58
42855 Remscheid

Tel.: +49 (0) 21 91 / 16-36 69
Fax.: +49 (0) 21 91 / 16-1 36 69
Mail: jugend(at)komba-remscheid.de
Web : jugend.komba-remscheid.de

zum komba WM-Tippspiel